Als Erstnutzer stellen wir dir vorab generell einen Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung, in welchem du timeghost kostenlos und uneingeschränkt testen kannst.


Endet dieser Zeitraum, so ist der Zugriff fortan für dich und die möglicherweise weiteren Nutzer in deinem Arbeitsbereich eingeschränkt.


Du hast allerdings jederzeit die Möglichkeit - bereits während deiner Testphase - deine derzeitige Lizenz hochzustufen. Hierbei kannst du wählen, ob du dieses Upgrade für ein ganzes Jahr oder vorerst nur für einen oder mehrere einzelne Monate durchführen möchtest.


Ein Upgrade kann immer nur von dem Besitzer eines Arbeitsbereichs durchgeführt werden – niemals aber von einem weiteren Arbeitsbereich-Nutzer, der kein Besitzer ist.             


Upgrades führst du in der Regel direkt von deinem Arbeitsbereich aus durch. 

Ist deine Lizenz bereits abgelaufen, so wirst du auch an anderen Stellen innerhalb der Lösung auf die Möglichkeit bzw. Notwendigkeit eines Upgrades hingewiesen.



Im Folgenden erklären wir dir, wie du ein Upgrade von deinem Arbeitsbereich aus ganz einfach durchführst, beispielsweise, wenn deine Testphase ausgelaufen ist:



  1. Wenn du dich im timeghost einloggst, so landest du bei abgelaufener Lizenz direkt in deinem Arbeitsbereich, wo du bereits an verschiedenen Stellen darauf hingewiesen wirst, dass deine Testphase abgelaufen ist.

    Um den Upgrade-Prozess zu starten, klickst du zunächst auf den Button ->Upgrade (1), woraufhin sich ein neues Diaologfenster öffnet:



  2. Wähle nun über ->Upgrade das für dich passende Preismodell aus; entweder:

    • monatliche Variante à 5,90 €/ Monat (1) oder
    • jährliche Variante à 6,90 €/ Monat (2)



  3. Im nächsten Schritt kannst du die Anzahl der Lizenzen bestimmen, die du buchen möchtest. Generell wird dir als Initialwert die Anzahl der aktuellen Nutzer innerhalb deines Arbeitsbereichs vorgeschlagen; selbstverständlich kannst du diese optional aber auch ändern (1).

    Im Anschluss setzt du den Prozess fort, indem du den Button ->Proceed to Checkout annavigierst (2):



  4. Gebe nun deine Rechnungsdaten an (1). Felder, die keine Pflichtfelder sind, sind mit „(Optional)“ gekennzeichnet.

    Wenn du eine Steuernummer hinterlegen möchtest, kannst du diese unter „VAT Number“ eintragen (2).

    Um danach weiter fortzufahren, betätige den Button ->Next (3):



  5. Gebe nun deine Zahlungsinformationen ein (1). Felder, die keine Pflichtfelder sind, sind weiterhin mit „(Optional)“ gekennzeichnet.

    Um danach weiter fortzufahren, klicke erneut ->Next (2):



  6. Im letzten Schritt kannst du deine Angaben noch einmal prüfen und gegebenenfalls entsprechend auch nochmal ändern (1).

    Sind alle deine Angaben korrekt, so bestätige unsere Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen, indem du das Kästchen mit einem Haken markierst (2) und schließe anschließend den Upgrade-Vorgang ab, indem du auf den Button ->Pay € [...] & subscribe (3) klickst.


  7. Im Anschluss schließt sich das Fenster, dir wird aber noch nicht direkt eine Änderung angezeigt.

    Warte einfach ca. 5-10 Sekunden, bis deine Ansicht automatisch aktualisiert wird und dir „Abonnement verwalten“ angezeigt wird:

    Nun steht dir und den gemeinsamen Nutzern deines Arbeitsbereichs, für die du das Upgrade durchgeführt haben, der komplette timeghost-Funktionsumfang wieder zur Verfügung.