Im Feed hast du die Möglichkeit, dir deine Aktivitäten, die du außerhalb von timeghost in einer Microsoft-Anwendung mit deinem Microsoft 365-Konto durchführst, automatisch als eigene Ereignisse im Feed anzeigen zu lassen, um sie von hier aus bequem direkt auf ein Projekt buchen zu können. 


Um dieses Feature rundum nutzen zu können, musst du die jeweiligen Dienste vorab einmal aktivieren und timeghost zur Abfrage der Daten berechtigen.


In dieser Anleitung erfährst du, wie du die jeweiligen Dienste aktivieren kannst.



Überblick:


#01 Aktivierung Outlook-Kalender

#02 Aktivierung Outlook-Aufgaben

#03 Aktivierung Planner-Aufgaben

#04 Aktivierung Outlook-E-Mails

#05 Aktivierung OneDrive-Dateien

#06 Aktivierung Azure DevOps Work Items 

#07 Aktivierung SharePoint-Dateien

#08 Aktivierung Microsoft Teams-Anrufe




#01 Aktivierung Outlook-Kalender

Deine Termine aus deinem Outlook-Kalender bis zum heutigen Datum


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst ganz einfach du den Schalter rechts neben 
Outlook-Kalender.


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.



#02 Aktivierung Outlook-Aufgaben

Deine Outlook-Aufgaben, die du abgeschlossen hast


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst du ganz einfach den Schalter rechts neben 
Outlook-Aufgaben.



Bei der allerersten Aktivierung öffnet sich hieraufhin umgehend erneut ein neues Fenster:

Hier klickst du Akzeptieren, um timeghost mit den für die Synchronisation deiner Aktivitäten notwendigen Berechtigungen auszustatten.


Als Administrator deiner Organisation kannst du deine Einstellung stellvertretend auch für deine Mitarbeiter treffen, indem du in der Checkbox vorher noch einen Haken setzt.


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.



#03 Aktivierung Planner-Aufgaben

Deine Planner-Aufgaben, die du abgeschlossen hast


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst du ganz einfach den Schalter rechts neben 
Planner-Aufgaben.



Bei der allerersten Aktivierung öffnet sich hieraufhin umgehend erneut ein neues Fenster:

Hier klickst du Akzeptieren, um timeghost mit den für die Synchronisation deiner Aktivitäten notwendigen Berechtigungen auszustatten.


Als Administrator deiner Organisation kannst du deine Einstellung stellvertretend auch für deine Mitarbeiter treffen, indem du in der Checkbox vorher noch einen Haken setzt.


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.



#04 Aktivierung Outlook-E-Mails

Alle E-Mails aus einem Ordner deines Outlook-E-Mail-Kontos


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst du ganz einfach den Schalter rechts neben

Outlook-E-Mails.



Bei der allerersten Aktivierung öffnet sich hieraufhin umgehend erneut ein neues Fenster:

Hier klickst du Akzeptieren, um timeghost mit den für die Synchronisation deiner Aktivitäten notwendigen Berechtigungen auszustatten.


Als Administrator deiner Organisation kannst du deine Einstellung stellvertretend auch für deine Mitarbeiter treffen, indem du in der Checkbox vorher noch einen Haken setzt.


4

Im Anschluss musst du unbedingt noch deinen E-Mail-Ausgangsordner über das Dropdown auswählen (in Outlook ist das in der Regel der Ordner Sent Items).


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.



#05 Aktivierung OneDrive-Dateien

Deine OneDrive-Dateien, an denen du gearbeitet hast 


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst du ganz einfach den Schalter rechts neben

OneDrive-Dateien.



Bei der allerersten Aktivierung öffnet sich hieraufhin umgehend erneut ein neues Fenster:

Hier klickst du Akzeptieren, um timeghost mit den für die Synchronisation deiner Aktivitäten notwendigen Berechtigungen auszustatten.


Als Administrator deiner Organisation kannst du deine Einstellung stellvertretend auch für deine Mitarbeiter treffen, indem du in der Checkbox vorher noch einen Haken setzt.


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.



#06 Aktivierung Azure DevOps Work Items

Deine DevOps-Work Items, an denen du Änderungen vorgenommen hast


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst du ganz einfach den Schalter rechts neben
Azure DevOps Work Items.



Bei der allerersten Aktivierung öffnet sich hieraufhin umgehend erneut ein neues Fenster:

Hier klickst du Akzeptieren, um timeghost mit den für die Synchronisation deiner Aktivitäten notwendigen Berechtigungen auszustatten.


Als Administrator deiner Organisation kannst du deine Einstellung stellvertretend auch für deine Mitarbeiter treffen, indem du in der Checkbox vorher noch einen Haken setzt.


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.



#07 Aktivierung SharePoint-Dateien

Deine SharePoint-Dateien, an denen du Änderungen vorgenommen hast


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst du ganz einfach den Schalter rechts neben

SharePoint-Dateien.



Bei der allerersten Aktivierung öffnet sich hieraufhin umgehend erneut ein neues Fenster:

Hier klickst du Akzeptieren, um timeghost mit den für die Synchronisation deiner Aktivitäten notwendigen Berechtigungen auszustatten.


Als Administrator deiner Organisation kannst du deine Einstellung stellvertretend auch für deine Mitarbeiter treffen, indem du in der Checkbox vorher noch einen Haken setzt.


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.



#08 Aktivierung Microsoft Teams-Anrufe*

Deine Teams-Anrufe, an denen du teilgenommen hast


* Hierfür musst du entweder Administrator deines Unternehmens sein oder der Administrator deines Unternehmens muss die Berechtigung für euren Arbeitsbereich bereits vorab vergeben haben.


1

Zunächst gehst du über das Navigationsmenü auf der linken Seite in Feed.


2

Von hier aus wählst du rechts oben das Zahnrad-Symbol an, um in die Feed-Einstellungen zu gelangen.


3

Hier aktivierst du ganz einfach den Schalter rechts neben
Microsoft Teams-Anrufe.



Bei der allerersten Aktivierung öffnet sich hieraufhin umgehend erneut ein neues Fenster, indem dich noch einmal in deinem Microsoft-Konto einloggen musst.

Im Anschluss klickst du Akzeptieren, um timeghost mit den für die Synchronisation deiner Aktivitäten notwendigen Berechtigungen auszustatten.


Im Anschluss kannst du das Fenster wieder schließen oder aber ebenfalls die Synchronisation für weitere Dienste ebenfalls aktivieren oder deaktivieren.


Zurück zum Anfang